Mit dem Einzug in unsere neue Wohnung und der darin vorhandenen Zentralheizung, mussten wir uns nach einer neuen smarten Heizungssteuerung umsehen. Zuvor hatten wir ein Raumthermostat vom Münchner Unternehmen tado an unserer Gastherme angeschlossen. Die neue Zentralheizung hingegen macht eine Einzelansteuerung der Heizkörper mit Thermostaten notwendig.

Die Auswahl an steuerbaren Heizkörperthermostaten ist groß: Devolo, Danfoss, Homematic etc.. Allen gemeinsam ist jedoch, dass eine Änderung der Temperatur an der Zentrale erst nach max. 15 Minuten am Thermostat ankommt, da diese aus Gründen der Energieeinsparung in einen Tiefschlaf gehen und nur in Intervallen Änderungen registrieren. Mit dem Oktober-Update meiner momentanen Smart-Home-Zentrale homee kam die Unterstützung für ein neues Heizkörperthermostat des Herstellers Eurotronic. Das Eurotronic Spirit unterstützt eine neue Technologie im Bereich Z-Wave mit dem Namen FLiRS. Diese Erweiterung sorgt dafür, dass das Thermostat ständig nach einem Aufwachsignal lauscht, bei Empfang dessen aufwacht und etwaige Änderungen sofort übernimmt. Konkret heißt das, dass das Spirit nach Änderung in der Zentrale nur ca. 2-3 Sekunden zum Schalten braucht.

Eurotronic Spirit LieferumfangIm Lieferumfang enthalten sind neben dem Thermostat eine graue Abdeckung, diverse Adapter für unterschiedliche Gewinde, Batterien und eine bebilderte Anleitung zum Anschluss. Generell lässt sich sagen, dass die Montage einfach von der Hand geht. Lediglich im Bad habe ich einen zusätzlichen Adapterring verwenden müssen, da das Gewinde kein Standard M30x1,5 ist. Für die Steuerung der Thermostate benötigt man eine Z-Wave Zentrale, wie z.B. homee. Der Hersteller Eurotronic selbst bietet keine an.

Übrigens: Die graue Abdeckung kann gegen – separat erhältliche – verschiedenfarbige Abdeckungen getauscht werden, sodass das Thermostat auch farblich an die Umgebung angepasst werden kann.

Das Eurotronic Spirit Thermostat selbst zeigt im Display die momentan eingestellte SOLL-Temperatur an. Mit den Knöpfen + und – kann die Temperatur in 0,5er-Schritten erhöht/reduziert werden. Der Knopf in der Mitte aktiviert die Boost-Funktion des Thermostats. Mit dieser öffnet das Thermostat komplett für eine definierte Zeitspanne und sorgt für ein schnelles Aufheizen des Raums.

Steuerung des Thermostats mit homee

Eurotronic Spirit Thermostat

In der Zentrale homee sind neben der SOLL-Temperatur die IST-Temperatur und der Ventilöffnungsgrad in Prozent einsehbar. Möchte man das Thermostat manuell ansteuern, kann der Öffnungsgrad des Ventils in homee direkt eingestellt werden. Dies mache ich mir momentan im Schlafzimmer zu nutze: Da das Thermostat von einem dicken Vorhang verdeckt wird, ist die interne Temperaturmessung deutlich zu hoch. Dadurch schaltet das Thermostat verfrüht ab und der Raum bleibt kalt. Hier verwende ich nun das Netatmo Thermostat im Schlafzimmer zur Temperaturmessung. In Abhängigkeit dessen steuert homee den Ventilöffnungsgrad des Heizkörpers über Regeln. Schön wäre, wenn man die Temperatur des Netatmo Thermostats direkt als IST-Temperatur des Spirit setzen könnte, ohne das Anlegen von Regeln. Dies unterstützt zwar das Spirit, leider aber noch nicht homee. Ein Feature-Vorschlag dazu existiert in der Community und ich hoffe dieser wird in naher Zukunft umgesetzt.

Alles in allem bin ich mit dem Eurotronic Spirit Thermostat momentan völlig zufrieden. Änderungen des SOLL-Temperatur werden nahezu in Echtzeit umgesetzt und die manuelle Steuerung ermöglicht solche Szenarien wie im Schlafzimmer. Ich bin gespannt welche Funktionen in zukünftigen Firmware-Updates dazu kommen. Stand heute würde ich mir kein Thermostat ohne FLiRS zulegen, vor allem weil diese preislich im gleichen Segment liegen.

2 Kommentare

  1. Hallo Florian,

    die Thermostate sind bei mir seit ca. 1,5 Monaten im Einsatz und der Batteriestand liegt bei 85%. Es sollte also locker für eine Heizperiode reichen. Ich werde den Artikel später aktualisieren.

    Viele Grüße
    Kevin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.